www.Koh-Lipe.de

+++ sparen Sie Geld und Zeit und buchen Sie hier gleich online bei unserem Partner agoda* +++ Riesenauswahl zu günstigsten Preisen +++ informieren Sie sich umfassend und kontaktieren Sie mich gerne bei Fragen +++

Koh Lipe Strände

Koh Lipe Video   ---  Fragen Sie mich  ---  Wechselkurs

Koh Lipe Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

buchen mit agoda.com*    ---   buchen mit booking.com*



Die Strände Koh Lipes gehören zu den attraktivsten in ganz Thailand. Weisser und pudriger Korallensand reicht um die halbe Insel im Osten und läuft ins Meer, das bei Sonnenschein in einer fantastisch türkisblauen Farbe erstrahlt. Unmittelbar beginnen Korallenstöcke das Meer zu durchziehen und laden zum Schnorcheln ein. Kokospalmen und andere Schatten spendende Bäume ziehen sich entlang der Strände, die allerdings immer mehr mit Bungalowanlagen zugebaut werden.

Pattaya Beach

Im Süden Koh Lipes liegt die Bucht des langen Pattaya Strandes. Sie ist sehr flach und nur für Longtailboote und Schnellboote mit wenig Tiefgang geeignet. Die Bucht liegt im Windschatten der Insel und hält den oft starken Nordostwind ab, der am Sunrise Beach weht. Dadurch ist es am Pattaya Strand heisser und weniger wellig.

Die ersten Bungalow-Resorts entstanden an diesem Strand, der auch das offizielle Tor nach Koh Lipe ist. Hier halten die Boote aus Malaysia und Südthailand, um ihre Gäste zu entladen oder beladen. Hier sind auch zwei Immigration Büros für den Grenzverkehr mit Malaysia. Und hier findet der sichtbare Wandel der Insel am ersten und schnellsten statt, indem immer neue und luxuriösere Resorts gebaut werden.

Dennoch ist der Pattaya Beach die erste Adresse für einen schönen Strandurlaub. Neben den Bungalowanlagen laden Strandrestaurants und Bars vor allem abends zum Besuch ein, und über den Eingang zur Walking Street findet man schnell ins Inselinnere und zu anderen Orten.


Longtail boat on Pattaya beach © tropical-travel.com Pattaya beach Koh Lipe © tropical-travel.com Pattaya beach © tropical-travel.com

Sunrise Beach

Der an der Ostseite Koh Lipes liegende drei Kilometer lange Sunrise Beach (Haad Chaoley) war lange der schönste Strand der Insel und beeindruckte vor allem durch die schillernde Farbe des Meeres, in dem man auch bei Niedrigwasser gut schwimmen und baden kann. Es geht meistens ein mehr oder weniger stark wehender kühlender Wind, der zu Wellengang führt. Dennoch war es hier ruhiger als am Pattaya Beach, und insbesondere abends konnte man die Ruhe und Schönheit geniessen. Es gab nur wenige kleine und einfache Bungalowanlagen.

Touren, Ausflüge und Aktivitäten online buchen Anzeige

Dieses Bild hat sich grundlegend geändert. Der stark steigende Tourismus hat zur engen Bebauung geführt, und nun sind auch am Sunrise Beach die ersten moderneren und luxuriöseren Anlagen entstanden. Die Hunderte von Longtailboote, die zum Transport von Mensch und Ware notwendig sind, liegen dicht gedrängt entlang des gesamten Strandbereiches und erschweren den Zugang zum Meer für Badegäste. Im Südbereich beim Chaoleh-Village verkehrt regelmäßig ein Entsorgungsschiff, was weder optisch noch geruchlich angenehm ist.

Noch gibt es kleine und preisgünstige Hütten am Strand, aber es dürfte lediglich eine Frage der Zeit sein, wann diese durch hochpreisige Anlagen ersetzt werden. In der Hochsaison ist es ziemlich voll am Sunrise Beach, und so manch einer, der den Strand aus den Anfängen Koh Lipes als Reiseziel kennt, kann sich der heutigen Schönheit nicht mehr wirklich erfreuen.


Sunrise beach © tropical-travel.com Sunrise beach Koh Lipe © tropical-travel.com Sunrise beach © tropical-travel.com

Sunset Beach

Der Sunset Beach (Haad Pramong) im Norden Koh Lipes ist nur etwa 500m lang und deutlich weniger besucht und beliebt, als die beiden erst genannten Strände. Wie der Name sagt, lassen sich hier allabendlich schöne Sonnenuntergänge bewundern, und man hat einen ausgezeichneten Blick auf die Inseln des Adang-Archipels mit Koh Adang direkt in wenigen hundert Metern Entfernung. Das Meer ist aufgrund von Korallenstöcken sehr gut zum Schnorcheln geeignet, und es ist auch hier eher windstill, da der Strand sich nach Westen neigt und die nördlichen Hügel Windschatten bieten. Diese Hügel haben bislang auch verhindert, dass am Sunset Beach größere Resortanlagen entstanden sind. Lediglich einige kleinere Bungalows verteilen sich am östlichen und westlichen Ende. während die Mitte des Strandes verwaist daliegt. Hier kann man zelten und abends zum Sonnenuntergang in einer improvisierten Bar Getränke erwerben.

Der Sunset Beach ist noch sehr ursprünglich und zieht eher Besucher an, die dem Trubel Koh Lipes entfliehen möchten. Bei Hochwasser wird er recht schmal.


Longtail boat on Pattaya beach © tropical-travel.com Pattaya beach Koh Lipe © tropical-travel.com Pattaya beach © tropical-travel.com

Kleinere Strandbuchten

An der Nordküste liegen einige weitere kleine Strandbuchten bis zu hundert Metern Länge. Einzelne Resorts haben sich dort angesiedelt, aber es gibt keinerlei sonstigen Angebote.

Koh Lipe Karte


Koh Lipe tropical-travel-Fotogalerien

tropical-fotos.de

Anzeige: Interesse am Kunden - Erfolgsfaktor Service - jetzt bei amazon